Lesung meiner Kurzgeschichte „Kleiner Kürbis“ vom 28.10.2017

Im Rahmen der Lesung vom 28.10.2017 habe ich auch meine Horror-Kurzgeschichte „Kleiner Kürbis“ zum Besten gegeben – quasi als Appetizer vor Halloween.

Und da nun heute Halloween ist, was läge näher, als euch diesen Teil der Lesung ebenfalls zu spendieren …

Und hier nochmal als Datei (Rechtsklick/“Speichern unter“): Lesung der Kurzgeschichte „Kleiner Kürbis“.

Natürlich würde ich mich auch freuen, wenn ihr euch die Kurzgeschichte drüben bei Amazon mal anschaut und gerne auch kauft.

Lesung: Online-Lesung 31.10.2017 (18:30 Uhr)

Nach der Lesung ist vor der Lesung und vor der übernächsten. Und so weiter. 😎

Die letzte Lesung im Rahmen des Virtuellen Literaturcons ist noch nicht lange her. Und morgen bin ich ebenfalls dabei. Doch auch danach geht es weiter. Und zwar so:

Datum: 31.10.2017

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Text: Ausschnitt aus meinem Shadowrun-Roman „Blutige Bande“ (Arbeitstitel, kann sich noch ändern); anderer Roman-Ausschnitt gegenüber der Lesung vom 21.10.2017

Wo/Warum: Second Life, Yúcale – The Coffee Gallery im Rahmen der „Stuttgart Fright Night“

Wie komme ich dahin? –> Link zu Yúcale

Kostet es etwas? –> Nein!

Ich habe keine Ahnung von Second Life. Ist es schwierig, zuzuhören? –> Nein! Hier eine Anleitung.

Lesung: Online-Lesung 28.10.2017 (21 Uhr)

Nach der sehr erfreulich verlaufenen Lesung im Rahmen des Virtuellen Literaturcons findet nun direkt die nächste Online-Lesung mit meiner Beteiligung statt:

Datum: 28.10.2017

Uhrzeit: 21 Uhr

Text: Ausschnitt aus meinem Shadowrun-Roman „Blutige Bande“ (Arbeitstitel, kann sich noch ändern). Und keine Sorge, es ist ein anderer Inhalt als bei der letzten Lesung, somit auch für Zuhörer vom letzten Mal spannend.

Wo: Second Life, Joeys Café

Wie komme ich dahin? –> Link zu Joeys Café

Kostet es etwas? –> Nein!

Ich habe keine Ahnung von Second Life. Ist es schwierig, zuzuhören? –> Nein! Hier eine Anleitung.

Aufzeichnung meiner Lesung vom 21.10.2017 im Rahmen des Virtuellen Literaturcons

Wer es verpasst hat: Hier die Aufzeichnung meiner heutigen Lesung (21.10.2017) im Rahmen des Virtuellen Literaturcons.

Ein kleiner Disclaimer noch: Der Roman „Blutige Bande“ spielt in der Shadowrun-Welt. Der Titel „Blutige Bande“ ist ein Arbeitstitel, kann sich also vor Veröffentlichung noch ändern. Aktuell befindet sich das Werk im Verlagslektorat, ist also noch nicht final. Ganz herzlichen Dank an den Pegasus-Verlag, dass ich den Text dennoch bereits im Rahmen von Lesungen nutzen darf.

Hier als eingebettete Version.

 

Und hier als Download (Rechtsklick/Speichern unter).

Lesung-21-10-2017

Lesung: Online-Lesung 21.10.2017, 22:30 Uhr

Der „Erste virtuelle Literaturcon“ findet vom 20. bis 22.10.2017 statt. Dabei handelt es sich um einen Literaturcon, allerdings virtuell im Rahmen von Second Life.

Dabei werde ich am 21.10.2017 um 22:30 Uhr aus meinem aktuell im Lektorat befindlichen Shadowrun-Roman „Blutige Bande“ (Arbeitstitel) lesen.

Wer also einen Vorgeschmack auf meinen Shadowrun-Roman erhaschen möchte … loggt euch ein.

Alle Infos findet ihr beim Organisator Kueperpunk.

Und falls ihr euch fragt „Second Life? – Wie geht das?“, dann findet ihr alle Infos hier. Und ja, es ist kostenlos.