Amazon listet Froststurm und Fieberglasträume!

Cover des Romans "Froststurm"Der März rückt immer näher. Und damit die Veröffentlichung meines Romans „Froststurm“ im Begedia-Verlag.

Die Listung bei Amazon ist nun auch passiert, allerdings leider noch nicht vorbestellbar (da sage ich natürlich noch mal separat Bescheid).

Und im März wird auch noch die Kurzgeschichten-Anthologie „Fieberglasträume“ veröffentlicht! Und Amazon kennt es auch schon, sogar schon vorbestellbar.

Kurzgeschichte „Als der Winter kam“ fertig

Derzeit schreibe ich mehrere Kurzgeschichten, die ich gerne als Kurzgeschichtensammelband im ebook-Format veröffentlichen möchte.

Die erste dieser Kurzgeschichten ist nun fertig. Ich habe Sie „Als der Winter kam“ genannt. Sie spielt vor demselben Hintergrund wie der im März im Begedia-Verlag erscheinende Roman „Froststurm„. Diese eisige, endzeitliche Welt verdient einfach noch mehr Erzählungen in sich, als „nur“ Froststurm. Ich bin sehr gespannt, ob das als ebook funktioniert, sprich, ob es von den Lesern angenommen werden wird.

Mindestens drei solcher Kurzgeschichten werde ich dann in einem ebook-Band veröffentlichen, das müsste auf ca. 80-100 Romanseiten hinauslaufen. „Als der Winter kam“ hat ca. 47.000 Zeichen, das sind etwa 26 Romanseiten.

 

Er spürte die Leere auf der anderen Seite des Bettes, schwer wie eine Anklage, die er nie würde auslöschen können, so sehr er sie auch als unfair empfand. Auch er hatte eine Entscheidung getroffen. Sie würden durch seine Hand überleben. Mit allen Mitteln.

Als der Winter kam, hatte er die Wahl mitgenommen.