Lesung: Halloween-Lesung der Brennenden Buchstaben am 01.11.2014

halloweenPlakat

Die nächste Second-Life-Lesung steht an: Die „Brennenden Buchstaben“ veranstalten eine Halloween-Lesung. Da viele von uns am eigentlichen Datum aber im „Real Life“ unterwegs sind, wurde die Lesung auf den 01. November gelegt, es geht um 20 Uhr mit der Hauptlesung von Anja Bagus los.

Alle Details zur Lesung findet ihr beim Veranstalter Kueperpunk (Torsten Küper) und auf dem hier zu sehenden Plakat (einfach auf das Bild klicken). Den Second Life Kurzlink (SLURL) findet ihr ebenfalls rechtzeitig bei Kollegen Kueperpunk.

Bei diesem Event werde ich „Kleiner Kürbis – Eine postapokalyptische Kurzgeschichte“ lesen.

„Kleiner Kürbis – Eine postapokalyptische Kurzgeschichte“ bei Amazon kaufen.

Die Anthologie „Tiefraumphasen“ mit meiner Kurzgeschichte „Erdenglück“ erscheint in Kürze

Im Begedia-Verlag erscheint in Kürze (24. Oktober 2014) die Sci-Fi-Anthologie „Tiefraumphasen„. Begedia-Verlag? Sagt euch das was? Ich hoffe, ja. Das ist der Verlag, in dem mein Roman „Froststurm“ veröffentlicht wurde. 😉

Aber zurück zu „Tiefraumphasen“: Meine Kurzgeschichte in dieser Anthologie lautet auf den Titel „Erdenglück“ und ist genauso wie der Rest der Geschichten düster, dreckig und nicht gerade das, was man „hoffnungsvoll“ nennen würde.

Klingt gut? Dann hier schon mal das Cover und der Klappentext.

Ein Klick auf das Cover bringt euch direkt zur Amazon-Bestellseite. Die Anthologie kann ansonsten über die ISBN 978-3957770066 aber natürlich auch über jede Buchhandlung bestellt werden.

Ein dreckiger, toter Kosmos – Maschinenmenschen steuern Frachtschiffe im Methanregen; die dunkle Seite des Alls. Wir sind allein. Kolonisierte Planeten, von Konzernen ausgebeutet: Der Traum von den unendlichen Weiten hat sich nicht erfüllt. Abgrundtiefe Schwärze, überall. Alles strebt nach Glück und scheitert. Oder gibt es Hoffnungsschimmer? Finden die tragischen Helden ihren Frieden in der ewigen Stille oder ist am Ende nur der Tod?

 

tiefraumphasen-400

 

 

Lesung: Bühnenbild-Vorschau zur Lesung am 27. Juli 2014

VollDampf-Lesung

Schon in gut zwei Wochen findet die Steampunk-Lesung in Second Life statt – wie berichtet – bei der ich aus der Anthologie „Voll Dampf – Fiktionale Steamgeschichten“ lesen werden, zusammen mit meinem überaus geschätzten Autorenkollegen André Wiesler.

Der Veranstalter hat nun eine Vorschau auf das Bühnenbild veröffentlicht. Und hier zeigt sich wieder einmal die große Stärke von Lesungen in Second Life: Die Optik. Während bei einer „normalen“ Lesung alles im Kopf des Lesers entstehen muss, kann man bei Second Life das Äußere an den Lesestoff anpassen.

Unbedingt die Bühnenbild-Vorschau anschauen!

Lesung: Voll Dampf Lesung am 27.07.2014 in Second Life

VollDampf-Lesung

Vor kurzem ist – wie berichtet – die Steampunk-Anthologie „Voll Dampf – Fiktionale Steamgeschichten“ erschienen.

Und ich freue mich sehr, meine Geschichte „Blechschicksal“ in einer Second Life Lesung präsentieren zu dürfen.

Details zur Lesung findet ihr beim Veranstalter Kueperpunk (Torsten Küper) und auf dem hier zu sehenden Plakat (einfach auf das Bild klicken). Den Second Life Kurzlink (SLURL) findet ihr ebenfalls rechtzeitig bei Kollegen Kueperpunk.

„Voll Dampf – Fiktionale Steamgeschichten“ kann bei Amazon, über die ISBN 978-3944729152 im Buchhandel und auch direkt beim Verlag Amrun bestellt werden.

Erschienen: Voll Dampf – Fiktionale Steamgeschichten

Voll-Dampf

Die Steampunk-Anthologie „Voll Dampf – Fiktionale Steamgeschichten“ ist erschienen!

Meine Geschichte lautet „Blechschicksal“ und handelt von einem Profi-Eigentumsrelokalisator (= Dieb), der für einen merkwürdigen Auftrag angeheuert wird, der ihn zum Kern seiner selbst führt.

„Voll Dampf – Fiktionale Steamgeschichten“ ist auf Amazon und Amrun erhältlich, derzeit als E-Book, die Print-Version folgt in Kürze (ich geb Bescheid).