Abschied beim Envoyer

Die November-Ausgabe des Envoyers war meine letzte, meine Aufgabe als Shadowrun-Verantwortlicher (Interviews, Rezensionen, …) übernimmt mit David Grashoff ein erfahrener Redakteur und Shadowrun-Kenner, worüber ich sehr froh bin. Der Grund für den Abschied ist simpel: Durch den Berufsanfang ist meine für Schreib-Zwecke zur Verfügung stehende Freizeit deutlich kleiner geworden und damit ich LodlanD die Aufmerksamkeit widmen kann (als stv. Chefredakteur und Autor), die dieses tolle Rollenspiel verdient und auch meine Romanschreibereien nicht zu kurz kommen, musste ich leider beim Envoyer aufhören, alles auf einmal lief auf Dauer einfach nicht. Schade, ist aber leider so.

LodlanD im Interview

Die Podcaster von Schwert und Würfel stellen in ihrer neusten Ausgabe das RPG LodlanD vor und haben sich dafür mich, als stv. LodlanD-Chefredakteur, zum Interview geschnappt:

LodlanD begleitet den Spieler in die schwarze Tiefsee, das letzte unerforschte Gebiet der Erde. Spielbar als Techno-Serie, als realistisches SciFi, als Abenteuerergeschichte, als Soziodrama, als Thriller voller Intrigen, ja sogar als Soap.

Schwert und Würfel, der Rollenspiel Podcast auf freizeitheld.de präsentiert: Das Interview mit dem stellvertretenden Chefredakteur LodlanDs: Jan-Tobias Kitzel.

Das ca. 20 min lange mp3 gibt es unter freizeitheld.de.