Details zur Anthologie „GAMER“

Im letzten Blogpost hatte ich ja von meiner Kurzgeschichten-Einreichung für eine neue Anthologie berichtet. Mittlerweile gibt es mehr Infos, die jetzt auch geteilt werden dürfen. Die Anthologie wird auf den Titel „GAMER“ lauten und 2016 erscheinen. Alle Details findet ihr hier.

Gestern hab ich das Lektorat zu meiner Geschichte erhalten und es fiel insgesamt gut aus. Da ich aktuell mit Fieber ziemlich flach liege, erspare ich mir aktuell die Bearbeitung des Lektorats, das ist mit klarem Kopf einfach besser. 😎

Anthologie-Beitrag eingereicht

Eigentlich schon gut eine Woche her, aber naja, die Zeit rast, Kind will auch beschäftigt werden, da kommt man nicht immer zum Bloggen. Ihr kennt das. 😎

Jedenfalls hab ich vor ein paar Tagen eine Kurzgeschichte für eine Anthologie eingereicht. Wer mich kennt: Ja, es ist Sci-Fi und ja, so ganz happy-endig sieht anders aus. 😉 Ein typischer Kitzel eben. Hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht und jetzt bin ich gespannt, was die Herausgeber bzw. das Lektorat dazu sagen.

Sobald ich mehr über die Anthologie verraten darf, tue ich das gerne.

Die Lesezeichen sind da!

Da ich – wie berichtet – in Kürze eine Real-Life-Lesung habe, hatte ich mir gedacht, ein nettes Mitbringsel für die Zuhörer wäre doch was Feines. Und da ich natürlich auch meinen Roman „Froststurm“ und meine Kurzgeschichtensammlung „Frostzeit – Eisige Kurzgeschichten“ im Rahmen der Lesung vor Ort anbieten möchte, fiel meine Wahl auf Lesezeichen. Was lag da näher, als erneut – wie schon beim Frostzeit-Cover –  die geniale Grafikerin Viktoria Petkau (Gedankengrün) zu bemühen.

Dank ihr ist dies hier herausgekommen:

Lesezeichen Jtk vorne

 

In Druck habe ich das Lesezeichen dann bei diedruckerei.de gegeben und auch mit dem Druckergebnis bin ich sehr zufrieden (250 Stück für unter 20€). Entschieden habe ich mich dabei für die Maße 5,2 x 21,0 cm auf 300g Bilderdruck-Bögen (ohne die angebotenen Zusatzoptionen/Veredelungen).

Ich bin gespannt, wie die Lesezeichen ankommen!

Lesungen: Real-Life-Lesung in Bochum-Wattenscheid (15.04.2015) und Second-Life-Lesung (18.04.2015)

Der April wird ein Monat mit gleich zwei Lesungen.

WunderBarLesung15042015

Zum einen lese ich am 15.04.2015 ab 19 Uhr in der Wunder-Bar Wattenscheid (Westenfelder Straße 66, 44866 Bochum). Wahrscheinlich werde ich eine Sequenz aus meinem Roman „Froststurm“ und zwei Kurzgeschichten aus der KG-Sammlung „Frostzeit“ lesen. Infos zur Bar findet ihr auf ihrer Facebook-Seite (eine Website gibt es wohl leider nicht), klickt einfach auf obiges Bild.

 

JanTobiasKitzelBB2015

Drei Tage später – also am 18.04.2015 (21 Uhr) – gibt es eine Second-Life-Lesung im Rahmen des BB-E-Book-Events 2015. Alle Details hierzu findet ihr bei Kollegen Kueperpunk (oder einfach auf das Bild klicken).