Neuen Romanvertrag unterschrieben!

Nicht ohne gewissen Stolz kann ich sagen: Ich habe heute meinen dritten Romanvertrag unterschrieben. Nach „Flammenmeer“ bei Fantasy-Productions und „Froststurm“ im Begedia Verlag werde ich nun bei einem dritten Verlag meinen dritten Roman veröffentlichen. Details zum Roman und natürlich auch den Verlag kann ich aktuell noch nicht sagen. Nur so viel: Es handelt mal wieder im Rahmen einer Rollenspielwelt. Geplant ist ein Erscheinen Mitte 2018, Abgabe meinerseits Ende 2017. So bleibt mir – neben meinem aktuellen Umzug, Vollzeitjob und Frau/Kind – genug Zeit. Aktuell bin ich gerade dabei, mich in den Hintergrund der Rollenspielwelt einzulesen. Ab Dezember dann plotten – meine nicht-so-wirklich-Lieblingsbeschäftigung beim Schreiben, aber da muss man durch, gerade bei einer Verlagsveröffentlichung.

Vielleicht … vielleicht … schaffe ich es auch noch im Dezember oder Januar, eine weitere Veröffentlichung verkünden zu können. Dann allerdings im Self-Publishing, wie bereits andere Veröffentlichungen von mir wie „Frostzeit“ oder „Kleiner Kürbis“.

Zur Feier des Tages gehe ich gleich noch mit alten Freunden Essen. 😎

UPDATE 19.12.2016: Nachdem der Verlag (Pegasus) heute die Nachricht verkündet hat, darf ich dann auch endlich. Es wird wieder (endlich!) deutsche Shadowrun-Romane geben. Neben Übersetzungen der amerikanischen Romane wird es auch deutsche Veröffentlichungen geben und ich darf mit von der Partie als Autor sein – siehe oben. 😉 Aktuell bin ich am Plotten und gehe davon aus, dass ich den Plot Ende Dezember/Anfang Januar abgeben kann. Sofern er dann vom Verlag abgenommen wird, geht es dann auch schon ans Schreiben. Yehaa!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen