Frostzeit bald auch als Print verfügbar

Wie vor kurzem gebloggt, ist meine Kurzgeschichtensammlung „Frostzeit – Eisige Kurzgeschichten“ als eBook bei Amazon (Kindle Direct Publishing) erschienen. Doch auch wenn es Möglichkeiten gibt, eBooks ohne eBook-Reader zu lesen, ist eine Print-Version immer eine gute Idee. Mancher mag eben lieber ein Papierbuch in der Hand haben. 😎

Daher hab ich mich in Amazon Createspace eingearbeitet, Amazons Print-on-Demand-Tochter. Die Dateien sind gerade zur Überprüfung an Amazon raus, jetzt soll es angeblich 24 Stunden dauern. Da das Wochenende dazwischen ist, gehe ich aber eher von Anfang der Woche aus. Ich halte in jedem Fall auf dem Laufenden.

Einen kleinen Wermutstropfen gibt es in jedem Fall: Das geniale Coverbild von Viktoria Petkau hat es nur teilweise auf das Cover geschafft. Wenigstens hab ich es geschafft, den markantesten Part (die beiden Figuren, die Hand in Hand gehen) einzufügen. Aber keine Sorge, das Cover sieht trotzdem gut aus! 😉

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Frostzeit nun auch als Print erhältlich ← Jan-Tobias Kitzel

Kommentare sind geschlossen