Seite 137

Seite 137 meines Romans ist geschafft. Warum ausgerechnet diese krumme Zahl für einen eigenen Blogpost gut ist? Weil damit das Buch zu gut einem Drittel fertig ist. Nachdem es einige Monate überhaupt nicht gut lief (sprich Zeit- und Lustmangel die Arbeit am Roman quasi zur Einstellung zwangen), läuft es seit einigen Wochen wieder rund. Zwar nicht täglich, aber wenigstens an den Wochenenden sitze ich dran und komme dabei auf jeweils ca. 10.000 Zeichen pro Tag (überarbeitet/poliert). Für einige nicht viel, für mich ein guter Schnitt (bei Flammenmeer lag ich eher bei 5.000 bis 7.500 Zeichen pro Schreibtag).

Auf jeden Fall nimmt „Froststurm“ (Arbeitstitel) weiter Gestalt an. Der Roman ist in drei Zeitphasen unterteilt: Eine in der Jetztzeit, eine gut dreißig Jahre in der Zukunft und eine wiederum fast dreißig Jahre später. Die „Jetztzeit“-Phase hab ich mit den 137 Seiten abgeschlossen, wobei ich nach meiner Planung davon ausgehe, dass Phase 2 deutlich kürzer (seitentechnisch) ausfällt, Phase 3 dann aber wieder mindestens genauso lang. Insgesamt peile ich so 350 – 400 Seiten an, also normales Romanformat.

Danach folgt dann natürlich der spannende Teil der Verlagssuche, da „Froststurm“ von mir auf den blauen Dunst hinaus geschrieben wurde, einfach weil ich Lust auf das Projekt hatte und weiterhin habe. Ob es dann letztlich einen Verleger findet, mal schauen, ich drück mir da selber die Daumen. 😎

Aber das sind zu entfernte Gedanken. Jetzt heißt es ab nächstem Wochenende erstmal Phase 2 fein zu plotten (Plot steht, es geht also „nur“ noch um die Unterteilung in einzelne Szenen, an denen ich dann entlang schreiben kann). Wobei auch das letztlich so ein Ding ist: Wenn man die fertige Phase 1 mit dem Feinplotting vergleicht, erkennt man deutliche Abweichungen, die ich erst beim Schreiben eingegangen bin und mir vorher nicht überlegt hatte. Letztlich ist das Feinplotting also nicht mehr als ein roter Faden, der aber gerade, wenn mal wieder zeitliche Lücken beim Schreiben entstehen (was ich nie ausschließen kann) hilfreich sein können.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:JTKitzel.de » Veröffentlichung “Zum Wohle des Königs” und Diverses «

Kommentare sind geschlossen