Krank sein nervt

Schon die zweite Rachenentzündung in diesem Jahr. Das nervt. Wieder Antibiotika, nervt ebenso. Dicker Schädel, der vernünftiges Schreiben unmöglich macht. Das … ihr könnt es euch denken. Der Doc wollte mich wieder krank schreiben, aber keine Chance. Bin erst zwei Wochen auf der neuen Stelle und nächste Woche durch Abwesenheit des Filialleiters gar mal Leiter für kurze Zeit. Keine Chance, kann es mir im Moment nicht leisten, mit einer AU zu kommen. Glücklicherweise bin ich – mal wieder – kurz vorm Wochenende krank geworden. Möglichkeit zur Erholung, ganz ohne Verlust von Arbeitszeit. „Moderner“ Mensch, der so denkt?

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen