Edel geht die Welt zugrunde

So, ein guter Teil des Weihnachtsgeldes ist auf den Kopf gehauen: Ein Samsung SyncMaster 226BW ziert jetzt meinen Schreibtisch. „226BW“, was erzählt der da? Im Klartext: Ein TFT-Monitor, 22 Zoll, Widescreen, 16:10-Format, 2 ms GTG-Reaktionszeit (Herstellerangaben siehe hier). Jetzt kann mein Uraltschätzchen von 19-Zoll-Röhrenmonitor bald den Computertisch meiner Mum vollstellen, hier ist das Multimedia-Zeitalter endgültig angebrochen. Zwei volle Din-A4-Blätter in Echtgröße nebeneinander, da kommt beim Lektorat und Schreiben Freude auf. Von Spielen à la COD4 und PES2008 ganz zu schweigen. 😎

An der Schreibfront gibt es derzeit das Übliche zu vermelden: Arbeiten am Index vom nächsten LodlanD-Buch erstmal abgeschlossen bis zum nächsten Durchgang des Layouters, ein bisschen am Quest-Abenteuer herumgedacht und eine nette Idee für die nächste Folge von „Jonas´ Reise“ geistig hin und her geschoben.

Außerdem auf Fantasyguide.de eine erste (ACHTUNG: Enthält SPOILER) Rezension zu „Flammenmeer“ gefunden, die durchaus wohlwollend war. Das freut. *g*

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen