Apocalyptica und Apfeltee

Ich arbeite gerade an der Einleitung/Überleitung zum Endkampf meines Shadowrun-Romans, dessen Location ich in den beiden letzten Einträgen (hier und hier) ja bereits beschrieben habe. Die Szene macht wirklich Laune. Düstere Laune. Hilfreich zur Seite stehen mir dabei Apocalyptica (eigentlich nicht wirklich meine Musikrichtung, aber ich habe sie mir extra als Schreibmusik für düstere Szenen mal zugelegt… gute Entscheidung, passt super) und Apfeltee. :mrgreen:

Und jetzt wieder zurück zur Szene, die Charaktere rufen… 😉

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen